Beratung +49 (0) 2689 - 9415 - 4747
Sicher einkaufen
Lieferung direkt vom Hersteller
Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 50,00 €
info@sovieshop.de

Fruchtig und zartschmelzend - Zitronentörtchen mit Lemon Curd

 

Lemon_Curd_4-874

 

Sie benötigen:

Für sechs Törtchen

6 Platten Blätterteig

2 EL Mehl

100 g Butter

100 g Zucker

3 Bio-Zitronen

2 Eier

Puderzucker

 

Lemon Curd ist eine klassische englische Zitronencreme, die eine Pudding-artige Konsistenz hat und ohne viel Aufwand selbst gemacht werden kann. Sie schmeckt schön frisch nach Zitronen und leicht herb. Gern wird Sie deshalb auch als Füllung für Torten oder als Brotaufstrich verwendet. Wenn Sie etwas Lemon Curd übrig haben sollten, ist sie im Kühlschrank ein paar Tage haltbar. Sie können auch Quarkspeisen mit der Lemon Curd toppen.

 

So geht es:

1. Butter mit Zucker auf dem Herd bei kleiner Stufe schmelzen, dann den ausgepressten Zitronensaft hinzugeben. Die Masse vom Herd nehmen, einen Teil der Masse mit dem Mehl verrühren, danach die Mehl-Mischung in die Masse geben uund alles verrühren. 

 

2. Eier in eine Schüssel schlagen und verrühren. Danach kommt die Butter-Zitronen-Zucker-Masse in die Eier. Dabei kräftig rühren, damit durch die warme Masse die Eier nicht gerinnen.

 

3. Die Creme kommt nun zurück in den Kochtopf und wird bei kleiner Flamme erhitzt. Dabei stetig rühren, damit das Ei nicht stockt. Der Vorgang dauert etwas, da die Masse schonend erhitzt werden muss. Etwa 5 bis 10 Minuten muss gerührt werden, bis die Masse anfängt cremig zu werden. Hat die Lemon Curd eine Pudding-artige Konsistenz erreicht, ist sie fertig!

 

Wer mag, kann in die noch warme Creme ein bisschen von der Schale einer der unbehandelten Zitronen reiben, dies gibt noch einmal ein zusätzliches Aroma!

 

Blätterteig kurz auftauen, danach mit einem runden Ausstecher kleinere Kreise ausstechen - Sie benötigen etwa 6 Kreise pro Törtchen. Wer einen großen Blütenausstecher hat, kann diesen natürlich auch benutzen. Mit einem Kreis auf dem Boden einer Muffin-Backform den Boden bilden, die anderen Kreise fächerförmig an den Rand drücken, so dass eine Blütenform entsteht. Bei 170 Grad im Ofen auf mittlerer Schiene ausbacken, bis sie goldgelb sind. Nach dem Backen kurz warten, damit der Blätterteig nicht zerfällt. Danch die Törtchen aus der Form nehmen, mit einem Löffel vorsichtig im Inneren etwa Platz machen und mit der Creme füllen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben - Fertig :-)

 

 

Lemon_Curd_3_874

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.