Beratung +49 (0) 2689 - 9415 - 4747
Sicher einkaufen
Lieferung direkt vom Hersteller
Versandkostenfreie Lieferung in DE ab 50,00 €
info@sovieshop.de

Spitzkerzen

Spitzkerzen sind immer dann gefragt, wenn es sich um einen feierlichen Anlass handelt. Im Grunde genommen, handelt es sich hierbei um Tafelkerzen und auch der Begriff Stabkerzen trifft ins Schwarze. Der Unterschied besteht darin, dass eine Spitzkerze – entsprechend der Namensgebung – im oberen Bereich spitz zuläuft. Auf diese Weise handelt es sich um erstklassige Dekoideen für das Haus und eine Inspiration für eine reich gedeckte Tafel. 

Historisches über Kerzen und Spitzkerzen

Es ist nicht genau überliefert, ob die ersten echten Kerzen in der Antike auch Spitzkerzen waren. Zu vermuten ist dies allerdings, denn die Form eignet sich perfekt für Transport und Lagerung und zudem erhellen Spitzkerzen aufgrund ihrer langen und schlanken Form problemlos ganze Räume. 

Schon die Menschen der Steinzeit waren in der Lage, das Feuer zu bändigen. Seinerzeit waren es allerdings einfache Fackeln und der umwickelte Docht war noch nicht erfunden. Als Kerzen im klassischen Sinne existieren erste Zeugnisse sowohl aus dem alten Ägypten als auch aus China, Japan und anderen Hochkulturen. 

In der Römerzeit wurde die Entwicklung der Spitzkerze bzw. der Kerze allgemein entscheidend vorangetrieben. Historiker vermuten, dass ungefähr ab dem zweiten Jahrhundert nach Christus auch eine funktionierende und nicht zu stark rußende Beleuchtung für den Innenraum gefunden wurde. 

Früher: Spitzkerzen aus Bienenwachs

Als bevorzugtes Material für die Produktion von Kerzen verwendete man sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern Bienenwachs. Dies war während des Mittelalters sogar per Gesetz vorgeschrieben. Das Kerzenziehen war bereits im elften Jahrhundert als eigener Beruf anerkannt und es bildeten sich bald in den einzelnen Städten Innungen.

Spitzkerzen aus Paraffin

Zugegeben: Bienenwachs eignet sich vortrefflich für Kerzen. Leider ist dieses Material überaus teuer und lässt sich kaum in einer Massenproduktion für Haus und gewerbliche Zwecke denken. So kam es gerade zur rechten Zeit, dass im 19. Jahrhundert sowohl Stearin als auch der Kohlenwasserstoff Paraffin entdeckt wurde.  Letzerer Brennstoff wurde im Jahr 1830 von Karl von Reichenbach entdeckt und schon sieben Jahre zuvor war die erste Kerze ohne Tropfen entwickelt worden.

Vorteile von Spitzkerzen aus Paraffin

Paraffin ist die Nummer eins unter den Materialien in der Kerzenherstellung. Wir produzieren ausschließlich in Deutschland und ermöglichen eine Fülle an Farben und Varianten. Die Paraffine in unserer Produktion sind rundum hochwertig und schmelzen bei ca. 60°C. Das Material ist vielseitig und gesundheitlich unbedenklich, was auch aus der europäischen Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) hervorgeht.

Was spricht für Spitzkerzen?

Wer sich Bilder aus früheren Jahrhunderten anschaut, stößt unweigerlich auf Spitzkerzen. Die ältesten erhaltenen Wachskerzen nördlich der Alpen stammen aus dem Gräberfeld von Oberflacht im Schwarzwald. Schon im sechsten und siebten Jahrhundert war die Form spitz, was sich aus früheren Darstellungen auch für die Antike sagen lässt. 

Die Inspiration damaliger Zeiten ist somit erhalten geblieben und heute bieten wir Spitzkerzen in diversen Farben und Längen. Es ließe sich hier und da auch von Leuchterkerzen sprechen doch Fakt ist, dass es sich um die Klassiker im Kerzenbereich handelt. 

Zu verwenden sind Spitzkerzen in Kombination mit einem Kerzenhalter bzw. Kerzenständer. Vor allem als Tischdekoration bzw. Dekoration für die Tafel muss von einem „Must-have“ gesprochen werden. Dies gilt auch deshalb, weil die Farbe der verwendeten  Spitzkerzen perfekt auf Tischdecke, Servietten und die Blumenbouquets abgestimmt werden kann.

Wofür eignen sich Spitzkerzen?

Spitzkerzen sind sowohl in der Gastronomie als auch im privaten Bereich der Inbegriff von stilvoller Gastlichkeit. Wer einen Tisch entsprechend erhellt, erzielt einen ganz besonderen Effekt. Dies gilt keineswegs nur zu besonderen Anlässe wie Weihnachten oder Ostern, sondern während des gesamten Jahres. Klassisch ist das so genannte „Candle-Light-Dinner“, bei dem das Kerzenlicht eine regelrecht romantische Stimmung aufkommen lässt. Die Kerzenindustrie erzielt vor allem zu den christlichen Festen hohe Absatzzahlen, doch ist eine Spitzkerze ganz sicher kein reiner Saisonartikel. 

Symbolik von Kerzen

In unserer oftmals christlich geprägten Gesellschaft, symbolisieren Kerzen das Licht und stehen für Hoffnung. So ist nicht verwunderlich, dass auch Spitzkerzen immer wieder in Kirchen eingesetzt werden. Die Symbolik verweist auch auf die Auferstehung Christi, der damit ein Licht in die Dunkelheit des Todes gesetzt bzw. diesen überwunden hat. 

Warum brennen Spitzkerzen so gut?

Wenn man so will, sind selbst einfache Spitzkerzen ein technisches Wunderwerk. Die Kombination aus Docht und umhüllenden Paraffin ist auf eine Brenndauer von vielen Stunden ausgelegt. Dabei besteht der Docht aus einem aufsaugenden und porösen Material und erhält auf diese Weise stetigen Nachschub an umgebendem Paraffin. Dieses wird mit einer Temperatur von bis zu 1.400°C verbrannt und benötigt kontinuierlichen Nachschub an Sauerstoff. Zehn bis 14 Prozent müssen es sein, um die Flamme am Leben zu erhalten und als Lohn steht eine Heizleistung von bis zu 100 Watt und vor allem das angenehme Kerzenlicht. Statistiken gehen von einer Verbrennung von drei bis acht Gramm „Wachs“  in der Stunde aus.

Spitzkerzen als Dekoideen

Spitzkerzen sind als Dekoideen ein kreativer Aspekt und verwandeln jeden Raum im Handumdrehen in einen Wohlfühlort. Dies gilt sowohl für die festliche Tafel und das abendliche Essen als auch für stilvoll inszenierte Kerzenleuchter. An Farben ist die Auswahl im Sovieshop schier grenzenlos und umfasst sowohl dezente Töne wie Weiß, Grau in mehreren Schattierungen oder Schwarz als auch kunterbuntes Design. Kennzeichnend für unsere Vielfalt ist die Verfügbarkeit an besonderen Farbtönen wie Kiwi, Orange, Aquablau sowie natürlich Rot, Senfgelb und Hellblau. Um nur einige zu nennen.

Wie lange brennt eine Spitzkerze?

Die Brenndauer von Spitzkerzen hängt von deren Format ab. In unserem Angebot befinden sich Varianten, die sieben Stunden für gute Atmosphäre sorgen oder unsere Premium-Produkte mit einer Brenndauer bzw. Lebenszeit von bis zu zehn Stunden.

Wie groß sind Spitzkerzen?

Unsere Spitzkerzen werden in Deutschland hergestellt und einheitlich mit einem Durchmesser von 22 Millimeter präsentiert. Die Länge kann variieren und beträgt 280 Millimeter oder 240 Millimeter.

Was kosten Spitzkerzen?

Der Preis für unsere Spitzkerzen variiert und hängt natürlich auch von der abgenommenen Menge ab. Wir empfehlen das Anlegen eines Vorrats, der auch als Krisenvorsorge gelten kann. Bei einem Stromausfall sind Spitzkerzen schlichtweg praktisch und ersetzen nahezu gleichwertig elektrisches Licht. So kommt nicht von ungefähr, dass auch in früheren Jahrhunderten mit solchen Kerzen Räume beleuchtet wurden.

 

Greifen Sie zu und sichern Sie sich Spitzkerzen aus Deutschland. Zum erstklassigen Preis und in exzellenter Qualität. Langlebig und formschön.

Spitzkerzen sind immer dann gefragt, wenn es sich um einen feierlichen Anlass handelt. Im Grunde genommen, handelt es sich hierbei um Tafelkerzen und auch der Begriff Stabkerzen trifft ins... mehr erfahren »
Fenster schließen
Spitzkerzen

Spitzkerzen sind immer dann gefragt, wenn es sich um einen feierlichen Anlass handelt. Im Grunde genommen, handelt es sich hierbei um Tafelkerzen und auch der Begriff Stabkerzen trifft ins Schwarze. Der Unterschied besteht darin, dass eine Spitzkerze – entsprechend der Namensgebung – im oberen Bereich spitz zuläuft. Auf diese Weise handelt es sich um erstklassige Dekoideen für das Haus und eine Inspiration für eine reich gedeckte Tafel. 

Historisches über Kerzen und Spitzkerzen

Es ist nicht genau überliefert, ob die ersten echten Kerzen in der Antike auch Spitzkerzen waren. Zu vermuten ist dies allerdings, denn die Form eignet sich perfekt für Transport und Lagerung und zudem erhellen Spitzkerzen aufgrund ihrer langen und schlanken Form problemlos ganze Räume. 

Schon die Menschen der Steinzeit waren in der Lage, das Feuer zu bändigen. Seinerzeit waren es allerdings einfache Fackeln und der umwickelte Docht war noch nicht erfunden. Als Kerzen im klassischen Sinne existieren erste Zeugnisse sowohl aus dem alten Ägypten als auch aus China, Japan und anderen Hochkulturen. 

In der Römerzeit wurde die Entwicklung der Spitzkerze bzw. der Kerze allgemein entscheidend vorangetrieben. Historiker vermuten, dass ungefähr ab dem zweiten Jahrhundert nach Christus auch eine funktionierende und nicht zu stark rußende Beleuchtung für den Innenraum gefunden wurde. 

Früher: Spitzkerzen aus Bienenwachs

Als bevorzugtes Material für die Produktion von Kerzen verwendete man sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern Bienenwachs. Dies war während des Mittelalters sogar per Gesetz vorgeschrieben. Das Kerzenziehen war bereits im elften Jahrhundert als eigener Beruf anerkannt und es bildeten sich bald in den einzelnen Städten Innungen.

Spitzkerzen aus Paraffin

Zugegeben: Bienenwachs eignet sich vortrefflich für Kerzen. Leider ist dieses Material überaus teuer und lässt sich kaum in einer Massenproduktion für Haus und gewerbliche Zwecke denken. So kam es gerade zur rechten Zeit, dass im 19. Jahrhundert sowohl Stearin als auch der Kohlenwasserstoff Paraffin entdeckt wurde.  Letzerer Brennstoff wurde im Jahr 1830 von Karl von Reichenbach entdeckt und schon sieben Jahre zuvor war die erste Kerze ohne Tropfen entwickelt worden.

Vorteile von Spitzkerzen aus Paraffin

Paraffin ist die Nummer eins unter den Materialien in der Kerzenherstellung. Wir produzieren ausschließlich in Deutschland und ermöglichen eine Fülle an Farben und Varianten. Die Paraffine in unserer Produktion sind rundum hochwertig und schmelzen bei ca. 60°C. Das Material ist vielseitig und gesundheitlich unbedenklich, was auch aus der europäischen Verordnung (EG) Nr. 1272/2008 (CLP) hervorgeht.

Was spricht für Spitzkerzen?

Wer sich Bilder aus früheren Jahrhunderten anschaut, stößt unweigerlich auf Spitzkerzen. Die ältesten erhaltenen Wachskerzen nördlich der Alpen stammen aus dem Gräberfeld von Oberflacht im Schwarzwald. Schon im sechsten und siebten Jahrhundert war die Form spitz, was sich aus früheren Darstellungen auch für die Antike sagen lässt. 

Die Inspiration damaliger Zeiten ist somit erhalten geblieben und heute bieten wir Spitzkerzen in diversen Farben und Längen. Es ließe sich hier und da auch von Leuchterkerzen sprechen doch Fakt ist, dass es sich um die Klassiker im Kerzenbereich handelt. 

Zu verwenden sind Spitzkerzen in Kombination mit einem Kerzenhalter bzw. Kerzenständer. Vor allem als Tischdekoration bzw. Dekoration für die Tafel muss von einem „Must-have“ gesprochen werden. Dies gilt auch deshalb, weil die Farbe der verwendeten  Spitzkerzen perfekt auf Tischdecke, Servietten und die Blumenbouquets abgestimmt werden kann.

Wofür eignen sich Spitzkerzen?

Spitzkerzen sind sowohl in der Gastronomie als auch im privaten Bereich der Inbegriff von stilvoller Gastlichkeit. Wer einen Tisch entsprechend erhellt, erzielt einen ganz besonderen Effekt. Dies gilt keineswegs nur zu besonderen Anlässe wie Weihnachten oder Ostern, sondern während des gesamten Jahres. Klassisch ist das so genannte „Candle-Light-Dinner“, bei dem das Kerzenlicht eine regelrecht romantische Stimmung aufkommen lässt. Die Kerzenindustrie erzielt vor allem zu den christlichen Festen hohe Absatzzahlen, doch ist eine Spitzkerze ganz sicher kein reiner Saisonartikel. 

Symbolik von Kerzen

In unserer oftmals christlich geprägten Gesellschaft, symbolisieren Kerzen das Licht und stehen für Hoffnung. So ist nicht verwunderlich, dass auch Spitzkerzen immer wieder in Kirchen eingesetzt werden. Die Symbolik verweist auch auf die Auferstehung Christi, der damit ein Licht in die Dunkelheit des Todes gesetzt bzw. diesen überwunden hat. 

Warum brennen Spitzkerzen so gut?

Wenn man so will, sind selbst einfache Spitzkerzen ein technisches Wunderwerk. Die Kombination aus Docht und umhüllenden Paraffin ist auf eine Brenndauer von vielen Stunden ausgelegt. Dabei besteht der Docht aus einem aufsaugenden und porösen Material und erhält auf diese Weise stetigen Nachschub an umgebendem Paraffin. Dieses wird mit einer Temperatur von bis zu 1.400°C verbrannt und benötigt kontinuierlichen Nachschub an Sauerstoff. Zehn bis 14 Prozent müssen es sein, um die Flamme am Leben zu erhalten und als Lohn steht eine Heizleistung von bis zu 100 Watt und vor allem das angenehme Kerzenlicht. Statistiken gehen von einer Verbrennung von drei bis acht Gramm „Wachs“  in der Stunde aus.

Spitzkerzen als Dekoideen

Spitzkerzen sind als Dekoideen ein kreativer Aspekt und verwandeln jeden Raum im Handumdrehen in einen Wohlfühlort. Dies gilt sowohl für die festliche Tafel und das abendliche Essen als auch für stilvoll inszenierte Kerzenleuchter. An Farben ist die Auswahl im Sovieshop schier grenzenlos und umfasst sowohl dezente Töne wie Weiß, Grau in mehreren Schattierungen oder Schwarz als auch kunterbuntes Design. Kennzeichnend für unsere Vielfalt ist die Verfügbarkeit an besonderen Farbtönen wie Kiwi, Orange, Aquablau sowie natürlich Rot, Senfgelb und Hellblau. Um nur einige zu nennen.

Wie lange brennt eine Spitzkerze?

Die Brenndauer von Spitzkerzen hängt von deren Format ab. In unserem Angebot befinden sich Varianten, die sieben Stunden für gute Atmosphäre sorgen oder unsere Premium-Produkte mit einer Brenndauer bzw. Lebenszeit von bis zu zehn Stunden.

Wie groß sind Spitzkerzen?

Unsere Spitzkerzen werden in Deutschland hergestellt und einheitlich mit einem Durchmesser von 22 Millimeter präsentiert. Die Länge kann variieren und beträgt 280 Millimeter oder 240 Millimeter.

Was kosten Spitzkerzen?

Der Preis für unsere Spitzkerzen variiert und hängt natürlich auch von der abgenommenen Menge ab. Wir empfehlen das Anlegen eines Vorrats, der auch als Krisenvorsorge gelten kann. Bei einem Stromausfall sind Spitzkerzen schlichtweg praktisch und ersetzen nahezu gleichwertig elektrisches Licht. So kommt nicht von ungefähr, dass auch in früheren Jahrhunderten mit solchen Kerzen Räume beleuchtet wurden.

 

Greifen Sie zu und sichern Sie sich Spitzkerzen aus Deutschland. Zum erstklassigen Preis und in exzellenter Qualität. Langlebig und formschön.

Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
24er Tray PET/PC Hülle, Stimmungslichter, Teelichter - 6h Brenndauer
24er Tray PET/PC Hülle, Stimmungslichter, Teelichter - 6h Brenndauer
Inhalt 24 Stück (0,21 € * / 1 Stück)
4,95 € *
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Weiß 24 Stück
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Weiß 24 Stück
Inhalt 1.2 Kilogramm (32,58 € * / 1 Kilogramm)
39,10 € *
12er Tray Maxi PC, Stimmungslichter - 9 h Brenndauer
12er Tray Maxi PC, Stimmungslichter - 9 h Brenndauer
Inhalt 12 Stück (0,48 € * / 1 Stück)
5,75 € *
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Champagner 50 Stück
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Champagner 50 Stück
Inhalt 2.5 Kilogramm (14,76 € * / 1 Kilogramm)
36,90 € *
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Dunkelblau 24 Stück
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Dunkelblau 24 Stück
Inhalt 1.2 Kilogramm (32,58 € * / 1 Kilogramm)
39,10 € *
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Weiß 50 Stück
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Weiß 50 Stück
Inhalt 2.5 Kilogramm (14,76 € * / 1 Kilogramm)
36,90 € *
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Rot 50 Stück
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Rot 50 Stück
Inhalt 2.5 Kilogramm (14,76 € * / 1 Kilogramm)
36,90 € *
Bald wieder verfügbar
Sonderposten Kerzen Stumpenkerzen Spitzkerzen Schwimmkerzen gemischt - 5 kg
Sonderposten Kerzen Stumpenkerzen Spitzkerzen Schwimmkerzen gemischt - 5 kg
Inhalt 5 Kilogramm (2,80 € * / 1 Kilogramm)
13,99 € *
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Grau 24 Stück
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Grau 24 Stück
Inhalt 1.2 Kilogramm (32,58 € * / 1 Kilogramm)
39,10 € *
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Bordeaux 50 Stück
Spitzkerzen Gastronomie Ø 2,2cm x 24cm in Bordeaux 50 Stück
Inhalt 2.5 Kilogramm (14,76 € * / 1 Kilogramm)
36,90 € *
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Schwarz 24 Stück
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Schwarz 24 Stück
Inhalt 1.2 Kilogramm (32,58 € * / 1 Kilogramm)
39,10 € *
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Hellblau 24 Stück
Spitzkerzen Premium Ø 2,2cm x 28cm in Hellblau 24 Stück
Inhalt 1.2 Kilogramm (32,58 € * / 1 Kilogramm)
39,10 € *
1 von 3
Zuletzt angesehen