Beratung +49 (0) 2689 - 9415 - 4747
Sicher einkaufen
Lieferung direkt vom Hersteller
Versandkostenfreie Lieferung ab 50,00 €
info@sovieshop.de

Einladungskarten für Kommunion und Konfirmation im Aquarell-Design

Im Vorfeld einer Konfirmation oder Kommunion müssen die Einladungen versendet werden. Verwandte und Freunde freuen sich über liebevoll gestaltete Karten mit persönlicher Note besonders. Zudem sind sie individueller als vorgefertigte Karten und lassen sich mit wenig Aufwand herstellen. Wir haben hier eine Variante im Aquarell-Design, die mit Glitzerkarton noch ein wenig gepimpt werden kann.

 

Sie benötigen:

Einladungskarten blanko in weiß oder hellen Farben (A5)

Glitzerkarton in pink, silber, blau oder grün - je nach Farbgestaltung

Schere, Bastelkleber

Tonkarton als Schablone

Pinsel und Wasserfarben oder Aquarellfarben (Blau- oder Pink/Rosé-Töne)

farblich passende Aquarellstifte oder Filzstifte für die Schriften

 

Konfirmation_Einladungskarten

 

 

So wird es gemacht:

1. Den Arbeitsbereich bitte großzügig mit Zeitungspapier abdecken, da die Pinsel-Spritztechnik relativ großflächig wirkt. Zuerst werden die Schablonen angefertigt. Je nach Motivwunsch wird eine Schablone angefertigt, die in der Mitte einen Kreis auslässt, oder es wird einfach die obere Hälfte der Karte abgedeckt. Auch weitere Varianten sind möglich, so kann zum Beispiel eine Schablone in Form eines Kreuzes ausgeschnitten werden, dies wirkt dann auch sehr edel.

2. Die Schablonen so auf der Vorderseite der Einladungskarte befestigen, dass nur der Bereich frei ist, der gleich die Farbe abbekommen soll. Dabei darauf achten, das keine großen Lücken da sind, durch die Farbe laufen kann. Den Pinsel mit viel Wasser benetzen und in die Farbe tauchen, den Vorgang wiederholen, bis der Pinsel sich voll Farbe gesogen hat. Dann durch Schnippbewegungen mit dem Finger, oder Bewegung des ganzen Arms Farbtropfen auf die Schablone spritzen. Dies mit mehreren Farbnuancen wiederholen (z.B. Pink, Rose, Rot etc.). Wenn Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind, können Sie die Schablone vorsichtig abziehen.

3. Lassen Sie die Farbe gut trocknen. In der Zwischenzeit schneiden Sie aus dem Glitzerkarton die gewünschten Motive aus - also Kreuz, Fisch oder ihre eigenen Ideen. Diese werden dann mit etwas Bastelkleber auf die getrocknete Karte geklebt. Wer mag, kann auch noch mit Borten, Transparentpapieren oder anderen Materialien arbeiten.

4. Zum Schluss muss die Karte nur noch beschriftet werden. Wer dies nicht von Hand erledigen möchte, kann auch auf entsprechende Schriftzüge und Klebebuchstaben zurückgreifen. Farblich passende Briefumschläge können ebenfalls mit je einem Fisch oder Kreuz aus Glitzerkarton verziert werden. So sieht der Eingeladende gleich, worum es geht und die Karte bildet mit dem Umschlag ein passendes Ensemble.

 

Konfirmation_Einladungskarten2

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.